Der Braver Browser mustert sich mehr und mehr zu einer echten Alternative! Aufgrund des Tatsache das er noch nicht offiziell freigegeben war (und ist), für die IT-ler=Beta, gab es noch das eine oder andere Problem. Mittlerweile hat der Browser aber einen Stand erreicht mit dem man schnell und sicher (!) arbeiten kann.

Wenn ich mir dann anschaue welche Erweiterungen ich bisher im Firefox genutzt habe um sicher im Internet unterwegs zu sein...

  • LastPass
  • Cookie AutoDelet
  • HTTPS-Everywhere
  • uBlock Origin

...dann stelle ich fest dass Brave bis auf Lastpass all diese Funktionalität bereits fest eingebaut hat.

Und Lastpass wird von Brave als Add-on unterstützt.

Damit ist der Schutz meiner Privatspähre einfacher, schneller und das der Browser selber das Thema Privacy wichtig nimmt gefällt mir auch von der strategischen Ausrichtung des Produktes!

Das Bild oben zeight das Brave seit ich ihn nutze bereits

  • 2.786 unerwünschte Tracker von den von mir besuchten Webseiten entfernt hat die benutzt werden um mich auszuspionieren.
  • 583 Werbeenblendungen blockiert hat
  • 4.030 Webseiten-Objekte (Bilder, Texte, etc.) anstatt im Klartext und daher für jeden der will mitlesbar, verschlüsselt und unlesbar für Dritte übertragen hat.
  • Mir 3 Minuten eingespart hat weil das obige Zeug gar nicht erst geladen wurde

Daher...good by Firefox, hello Brave...auf allen meinen Geräten.

Was macht denn nun der Brave anders als anFür diejenigen die mit den Begriffen oben nicht ganz so vertraut sind:

 

Und für die die lieber auf Deutsch unterwegs sind, mittlerweile bietet Brave auch eine große Anzahl an Sprachen an: